Mehrwertsteuer in der EU

VAT + IVA + TVA + MwSt + IVA + VAT + TVA + MwSt + VAT + IVA + MwSt + TVA 

Trotz EU-weit geltenden Umsatzsteuerregeln ist die Handhabung der Umsatzsteuer in der Praxis  immer noch unterschiedlich, je nachdem  mit welchem EU Land wir es zu tun haben. Imagen

EU-Richtlinie

Natürlich gibt es eine entsprechende, “Richtlinie 2006/112/EG des Rates vom 28. November 2006, über das gemeinsame Mehrwertsteuersystem”.

http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/ALL/?uri=CELEX:32006L0112

Aber das macht die Handhabung leider nicht einfacher und es ist ratsam die Unterschiede im Internationalen Geschäftsverkehr zu kennen.

Der Kunde ist König, oder?

Vorab sind wir uns im klaren, dass wir als  Kunde den Preis der Waren oder Dienstleistungen einschliesslich  der Umsatzsteuer zahlen. Auf der anderen Seite, wenn wir als Unternehmen tätig sind, müssen wir unseren Kunden Umsatzsteuer berechnen und diese an die Steuerbehörden abführen.

Nichts entgeht der MwSt

Was geschieht wenn wir ein Tauschgeschäft eingehen ohne dass ein Geldbetrag den Besitzer wechselt, kostenlos liefern, oder für den Eigenverbrauch?  Wer hätte es gedacht? – auch dann wird Umsatzsteuer fällig und zwar auf den jeweiligen Marktwert der Ware oder Dienstleistung.

Ausnahmen

Natürlich gibt es auch Waren und Dienstleistungen die von der Umsatzsteuer befreit sind (siehe Richtlinie MwSt.-Richtlinie). Im Falle Spaniens gibt es leider keine Ausnahme für  Kleinunternehmen, deren Umsätze mit mehrwertsteuerpflichtigen Waren oder Dienstleistungen unter einer bestimmten jährlichen Höchstgrenze  von der Umsatzsteuer befreit wären. 

Unternehmen oder Endverbraucher

Nun  müssen wir zwischen  dem Verkauf an Unternehmen oder dem Verkauf an Verbraucher unterscheiden. Im Geschäftsverkehr mit anderen Unternehmen müssen wir beim hiesigen Finanzamt eine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer beantragen, die dann auf allen Rechnungen erscheinen muss. Im diesem Fall, falls unser Kunde eine MwSt Nummer hat, erheben wir keine Mehrwertsteuer. Trotzdem kann die von uns entrichtete Mehrwersteuer auf Einkauf und Ausgaben weiterhin abgezogen werden. Wenn der Kunde keine gültige MwSt. Nummer hat, müssen wir die hier geltende MwSt. berechenen. 

Im zweiten Fall, beim Verkauf an Verbraucher in einem anderen EU Land, müssen wir in der Regel Mehrwersteuer berechnen. Hierbei ist zu bedenken: sobald unser jährlicher Gesamtumsatz im Land unserer Kunden, die in diesem Land geltende Obergrenze (35.000 euro oder 100.000 euro) übersteigt, müssen wir die in dem Land des Verbrauchers geltende Mehrwertsteuer  berechnen.

Zum Beispiel, bei Umsätzen eines deutschen Unternehmens mit Kunden (Endverbraucher) in Spanien, läge die Obergrenze bei 35.000 euros.

Bei einem in Spanien ansässigem Unternehmen, mit Kundschaft in einem anderen EU Land, ersieht man die Obergrenzen der einzelnen Länder hier:

 

Verkauf und Einkauf ausserhalb de EU

An  Kunden außerhalb der EU berechnen wir in der Regel keine Mehrwertsteuer, obwohl wir als Unternehmen, die von uns entrichtete Mehrwertsteuer als Vorsteuer  weiterhin abziehen können.

Bei Erwerb von Waren eines Anbieters aussserhalb der EU müssen wir  am Einfuhrort MwSt. entrichten, die wir in der nächsten Umsatzsteuererklärung abziehen können.

 

Ausnahmen bestätigen nicht immer die Regel

Last but not least, gibt es eine Reihe wichtiger Ausnahmen zu diesen Regeln, bei bestimmten Arten von Umsätzen: Lieferung von Gegenständen; innergemeinschaftlicher Erwerb von Gegenständen; Dienstleistungen im Zusammenhang mit Grundstückserwerb.; Einfuhr von Gegenständen. 

info@asesoriafiscalponte.com

Edith Müller de Ponte

Quelle:

http://europa.eu/youreurope/business/vat-customs/cross-border/index_de.htm

Anuncios

Responder

Introduce tus datos o haz clic en un icono para iniciar sesión:

Logo de WordPress.com

Estás comentando usando tu cuenta de WordPress.com. Cerrar sesión / Cambiar )

Imagen de Twitter

Estás comentando usando tu cuenta de Twitter. Cerrar sesión / Cambiar )

Foto de Facebook

Estás comentando usando tu cuenta de Facebook. Cerrar sesión / Cambiar )

Google+ photo

Estás comentando usando tu cuenta de Google+. Cerrar sesión / Cambiar )

Conectando a %s